Hund und Herrchen

Es wird ein Kreis gemacht indem je 2 Teilnehmer hintereinander stehen. Hinten das Herrchen, vorne der Hund. Das Herrchen muss die Hände hinter dem Rücken halten. Eine Person steht alleine da. Diese blinzelt einem Hund zu und dieser muss versuchen, den Besitzer zu wechseln ohne von seinem Herrchen gefasst zu werden. Dieser muss den Hund lediglich berühren. Wenn der Hund es bis zum neuen Herrchen schafft,  wird er selber zum Herrchen und umgekehrt. Wenn er es nicht schafft, also sein Herrchen ihn festhält, muss er bleiben. Das Einzelne Herrchen muss es nun von neuem versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.